Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 

FASPO GEWINNT AXEL SPRINGER MEDIA IMPACT ALS PARTNER DER PREISVERLEIHUNG.

07.08.2014 , Hamburg

Für die Verleihung des 21. Internationalen Sponsoring Awards (ISA) hat der Fachverband für Sponsoring-Agenturen und Dienstleister (FASPO) Axel Springer Media Impact als Partner gewonnen. FASPO-Präsident Oliver Kaiser: "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Deutschlands größten crossmedialen Medienvermarkter. Dies unterstreicht, welche Branchenbedeutung die Auszeichnung inzwischen erreicht hat."

Im Rahmen der festlichen Preisverleihung, welche am Abend des 23. Septembers 2014 im Journalisten-Club des Berliner Axel-Springer-Hauses stattfindet, wird eine Branchengröße für ihre langjährigen Verdienste in die „Sponsoring Hall of Fame" des FASPO aufgenommen. Die „Hall of Fame" besteht derzeit aus 24 Persönlichkeiten, die sich um die Entwicklung und Förderung des Sponsorings verdient gemacht haben. Hierzu zählen unter anderem Franz Beckenbauer, Christian Seifert, Wolfgang Niersbach, Wilfried Straub, Horst Dassler und Hans Wilhelm Gäb.

Zur Verleihung und dem anschließenden Get-Together werden Vertreter aus der Marketing- und Sponsoring-Szene sowie Persönlichkeiten aus Sport, Medien und Kultur erwartet.

Der ISA gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Sponsoring-Preise und steht als Gütesiegel für qualitativ hochwertige und zugleich professionelle Engagements der Sponsoring-Industrie. Der FASPO vergibt den Award in den Kategorien Sport-, Kultur-, Medien- und Public-Sponsoring sowie im Bereich Innovation. Darüber hinaus gibt es in diesem Jahr erstmals zwei neue Kategorien: „Agentur/Dienstleister des Jahres" und „Newcomer Agentur/ Dienstleister des Jahres".