Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 
 Sponsoring verbindet 
 gesellschaftliches Engagement 
 mit kommunikativem Nutzen 

DIE NOMINIERTEN FÜR DEN 21. INTERNATIONALEN SPONSORING AWARD STEHEN FEST.

27.06.2014 , Hamburg

Der Fachverband für Sponsoring-Agenturen und Dienstleister (FASPO) gibt heute die Nominierten für den 21. Internationalen Sponsoring Award (ISA) bekannt, aus denen die ISA-Gewinner hervorgehen werden. Der ISA kürt die besten Sponsoring-Projekte und -Agenturen des Jahres 2013 in den Kategorien Sport-, Public-, Kultursponsoring, Innovation, sowie in den neu geschaffenen Kategorien, Agentur des Jahres und Newcomer des Jahres. Eine unabhängige Expertenjury, mit Persönlichkeiten aus Medien, Kultur und Sport, hat die zahlreichen Einreichungen gesichtet, bewertet und folgende Nominierte ermittelt:

  • DFB/ Jung von Matt/sports: DFB-Amateurkampagne
  • Daimler AG/ Brands & Emotions: Fußballschuhe für Rio
  • Allianz/ Sponsorplan: Allianz & Lang Lang, neue Wege in der Kultur
  • Warsteiner/ Art-Fair International: Blooom Award by Warsteiner
  • Beiersdorf/ Juniper Group, Nivea Men: Vorbereitet wie ein Profi!
  • Opel/ Team Feldmann: think national, act local
  • Presented By: Deutscher Fußballbotschafter
  • Deutsche Telekom/ Ledavi GmbH: Video Highlights Telekom Cup

Die oben genannten Agenturen können auch im Rahmen der agenturenspezifischen Kategorien ergänzend nominiert sein.

Der ISA gilt als Qualitätsmaßstab für die Güte von Projekten und zählt zu den etablierten Preisen der Sponsoringbranche. Genaue Informationen zum Ort und Datum der Preisverleihung werden in Kürze bekannt gegeben.